Wie kategorisiere ich Deals und Projekte?

Mit Deals & Projects behalten Sie alle Ihre Auftragschancen und Projekte im Überblick. Um mehr Struktur in Ihr Projektgeschäft zu bringen und um Ihre Projekte besser zu verwalten, können Sie für Deals und Projekte Kategorien vergeben. Diese Kategorien helfen Ihnen relevante Deals oder Projekte mit wenigen Klicks zu finden. So können Sie zum Beispiel Deals, die unter verschiedene Kategorien (z.B. Webseiten, Apps und Online Marketing) fallen mit Hilfe der Filterfunktion in der Deal-Pipeline miteinander vergleichen. So können Sie pro Kategorie eine Deal-Pipeline und daraus Ihre Chancen anzeigen lassen.  

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Kategorien anlegen und im Programm anwenden.

Kategorien anlegen

  1. Öffnen Sie die Einstellungen
    Klicken Sie links im Hauptmenü auf Einstellungen
     
  2. Öffnen Sie die Kategorien
    Klicken Sie unter Deals & Projekte auf Kategorien.
     
  3. Über Plus-Button neue Kategorie anlegen
    Klicken Sie unten rechts auf den roten Plus-Button und legen Sie eine neue Kategorie an. 


Kategorien anwenden

Wenn Sie nun einen neuen Deal oder ein neues Projekt anlegen oder bearbeiten, können Sie diesem eine Kategorie zuweisen. Vergeben Sie in den Einstellungen passende Kategorien und wählen Sie hier unter Kategorie die entsprechende aus.

 

Jetzt können Sie z.B. in der Projektliste oben rechts nach allen Projekten filtern, die zur Kategorie Vorlage gehören. So haben Sie alle Projektvorlagen auf einem Blick und können die entsprechende Vorlage schnell und einfach auswählen.

Oder filtern Sie in der Dealliste Ihre Deals nach entsprechenden Kategorien, um hier alle Auftragschancen zu überblicken.