Wie füge ich optionale Positionen zu einem Angebot hinzu?

Mit Deals & Projects schreiben Sie im Handumdrehen aus einer Auftragschance, einem sogenannten Deal, ein Angebot. Manchmal ist es von Vorteil Positionen optional anbieten zu können, um die Summe des Angebots nicht unnötig zu erhöhen und damit spezielle Angebotspositionen hervorzuheben.

Wie Sie optionale Positionen Ihrem Angebot hinzufügen können, zeige ich Ihnen in nur 3 Schritten.

  1. Erzeugen Sie ein neues Angebot oder öffnen Sie ein bestehendes Angebot
    Erzeugen Sie ein neues Angebot, indem Sie in der Deal Übersicht auf Angbot schreiben klicken.
    Zum Öffnen eines bestehenden Angebots, gehen Sie in den entsprechenden Kontakt zum Tab Angebote/Rechnungen oder gehen Sie links im Hauptmenü zu Ihren Deals und wählen den entsprechenden Deal aus, indem sich Ihr Angebot befindet.
     
  2. Fügen Sie neue Positionen hinzu 
    Legen Sie bei einem neuen Angebot zuerst alle Positionen an oder passen Sie die Positionen eines bestehenden Angebots gegenfalls an.

  3. Positionen als optional markieren
    Sobald Sie alle Positionen hinzugefügt haben, befinden Sie sich wieder in der Angebot anlegen Maske. Fahren Sie mit der Maus über die Position, die optional angeboten werden soll. Rechts blendet sich ein Kontextmenü ein. Klicken Sie darauf. Hier können Sie die Position bearbeiten, als optional makieren und entfernen. Durch Klick auf optional makieren wird Menge, Netto- und Gesamtbetrag dieser Position eingeklammert und der Gesamt Netto- und Bruttobetrag angepasst.

Info: Optionale Positionen werden nicht zur Angebotssumme dazu addiert.